Tannenberg-Nationaldenkmal

Hindenburg-Gruft

In den Jahren 1934/35 wurde die Gruft für die endgültige Ruhe Hindenburgs gebaut und fertiggestellt.

Die Gruft kurz vor der Fertigstellung.

Ehrenwachen am Eingang zur Hindenburggruft.

Die Sarkophage Paul von Hindenburgs und seiner Frau Gertrud in der Gruft. Im Hintergrund zwei Kreuze mit den Lieblingssprüchen des Feldmarschalls: "Die Liebe höret nimmer auf" und "Sei getreu bis in den Tod".

Kriegsfreiwilliger -Plastik am zweiten Soldatengrab neben der Gruft Hindenburgs.